steak auf knister grill

Wie man ein perfektes Steak grillt

Ein perfektes Steak zu grillen ist gar nicht mal so schwer, wie manch einer vermuten mag. Wenn man sich von vornherein fĂŒr gute Fleisch-QualitĂ€t entscheidet und bei der Zubereitung auf gewisse Dinge achtet, gelingt ein perfektes Steak jedem Grillmeister. Wir verraten euch, wie das klappt.


Ein perfektes Steak auf dem Grill in drei Schritten

Die Faustregel beim Grillen von Fleisch im Allgemeinen: gute Fleisch-QualitÀt beginnt beim Einkauf. Wer sich also entscheidet das Steak nicht im Discounter zu kaufen, sondern direkt beim Metzger oder im Bio-Markt, startet schon mal mit einem hochwertigen Ausgangsprodukt. Falls ihr euch unsicher seid, wie dick euer Steak geschnitten werden soll, empfehlen wir euch eine Dicke von ca. 4cm.

Schritt 1: die Vorbereitung

Grillbereit ist ein Steak, wenn es Zimmertemperatur habt. Ihr könnt es also ca. zwei Stunden vor Grillstart aus dem KĂŒhlschrank nehmen und schon mal auf ein Brett legen. Ob ihr es vorab schon salzt, könnt ihr selbst entscheiden. Die Grundinfo hierzu: Beim Braten dringt das Salz zwar in die OberflĂ€che ein, aber nicht bis zum Kern durch. Und was das Einölen betrifft: Bevor ihr das Steak auf den Grill legt, checkt doch erstmal aus, ob euer Knister Grill sauber ist. Ansonsten lauft ihr Gefahr, dass das es spĂ€ter anbrĂ€t. Nicht vergessen: Falls eure SpĂŒlmaschine groß genug ist, könnt ihr euren Knister auch guten Gewissens so reinigen lassen.

Schritt 2: der Steak-Grad

Die folgende Frage kennt jeder aus dem Restaurantbesuch: Wie darf das Steak sein? Rare, medium oder well done? Falls ihr nun noch mehr mit den Schultern zuckt, hier ein kurze ErklÀrung.

  • (Medium) Rare: außen gut gebrĂ€unt, innen saftig-rosa
  • Medium: Kruste dunkelbraun, Fleisch innen rot
  • Well done: gut durchgebrante, “unblutig”

Wenn ihr euch fĂŒr eine Variante entschieden habt und der Knister auf Betriebstemperatur (bei Steaks 260-290 Grad im Innenbereich) ist, kann es losgehen. Nun dreht sich alles um direkte und indirekte Hitze. Egal fĂŒr welche Garstufe ihr euch entschieden habt, werden zunĂ€chst beide Seiten des Steaks 2-4 Minuten in direkter Hitze gegrillt. Diese befindet sich in der Mitte des Grills, wo es am heißesten ist.

Danach ein Thermometer zur Hand nehmen und je nach gewĂŒnschter Garstufe in der indirekten Hitze weiter grillen (Hitzequelle am Rand des Grills). Folgende Werte sollen fĂŒr die einzelnen Stufen erreicht werden:

  • (Medium) Rare: 52-55 Grad
  • Medium: 55-60 Grad
  • Well done: ĂŒber 71 Grad

Schritt 3: Kurze Ruhephase

Auch, wenn der Magen schon knurrt — ein perfektes Steak lĂ€sst etwas auf sich warten. Lasst es bei Raumtemperatur noch einige Minuten ruhen, sodass sich die Kerntemperatur von außen nach innen verlagern und sich somit der Fleischsaft gleichmĂ€ĂŸig verteilen kann. Wir wĂŒnschen guten Steak-Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.