Lackierter oder Edelstahl Grill

Grill-Materialien im direkten Vergleich

 

Vorteile Edelstahl

Edelstahl ist unverwüstlich, rostet nie und kann bei guter Pflege und Umgang Jahrzehnte halten. Der für den Knister verwendete Edelstahl ist sehr massiv, verformt sich nicht und ist von höchster Güte aus deutschen Stahlwerken (Kein minderwertiger Edelstahl aus Asien). Die Knister Edelstahl Grills sind somit die hochwertigsten, massivsten Transport-Grills auf dem Markt. Wer also lange etwas von seinem Grill haben möchte und diesen auf mehrere Grillausflüge oder Campingtrips mitnehmen will, kann bei diesem Modell nichts falsch machen. 

Wer nach der leckeren Grillsession einmal keine Lust auf Saubermachen hat, kann diesen auch einfach und schnell in der Spülmaschine reinigen. Da das Material witterungsbeständig ist, wird es zu keinem Rost kommen. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass Edelstahl zu Not auch mit Stahlwolle geschrubbt werden kann, um seine alte Oberfläche herzustellen. Das Material leidet dadurch nicht und sofort wieder einsatzbereit. 

Nachteile: Der blanke Edelstahl ist etwas reinigungsintensiver. Eingebranntes Fett, Grill-Rückstände oder Kohle sind stärker im Innenraum sichtbar. 

Außerdem verfärbt sich Edelstahl bei Hitze und bekommt,  dort wo die Hitze am größten ist (z.B. auf dem Boden), einen leicht gelblichen/bräunlichen Farbton. Wenn du im Edelstahl Grill mit Holzkohle grillst, kann die Hitze sogar so groß werden, dass der Farbton bis ins bläuliche/lila geht. 


Vorteile feuerfeste Lackierung

Der schwarze, lackierte Grill besteht aus massivem Stahl, der bis 800°C feuerfest pulverbeschichtet ist. Der Vorteil vom beschichteten Grill ist, dass die Reinigung einfacher fällt. Grill-Rückstände oder Eingebranntes fallen weniger auf und bereits ein schnelles Abwaschen kann hier schon einen großen Teil der Verschmutzungen beseitigen.
Außerdem ist der Preis vom lackierten Modell deutlich niedriger, da der Rohmaterial-Preis von Edelstahl in der Produktion doppelt so teuer ist. 

Nachteile: Die Beschichtung ist lediglich ein Überzug, welcher den Grill und das Material darunter schützt. Die hochwertige Lackierung ist darauf ausgelegt bei einem normalen und pflegsamen Gebrauch sich nicht abzulösen. 
Allerdings verhält sich der Grill ähnlich wie andere beschichtete Oberflächen: An Stellen die sehr hohem Gebrauch unterliegen (z.B. Rost-Auflagen, Bein-Haken), können Kratzer und Gebrauchsspuren entstehen, die nach längerer Benutzung an diesen Stellen auch zu einer kleinen Rost-Stellen führen kann.

Aber keine Sorge: Der Grill wird niemals durchrosten, weil das verarbeitete Material zu dick ist.