Ausflug in die Natur mit dem Knister Grill Small

KEIN GREENWASHING. NACHHALTIGKEIT ALS SELBSTVERSTÄNDNIS.

Von der Herstellung, über die Verpackung bis hin zum Versand: Bei Knister wird seit dem Start in 2018, im kompletten Produktionszyklus, zu 99 % auf Plastik verzichtet. Doch wir wollen noch weitergehen und mit Knister die Konsumgüterbranche nachhaltig verändern sowie Bewusstsein für Qualität aus Deutschland schaffen.

LKW Transport

EXTREM KURZE TRANSPORTWEGE

UNSERE PRODUKTION ERFOLGT IN Deutschland

Produktion der Knister Grills bei deutscher Produktionsstätte
Fokus auf hochwertiges Material vom Knister Grill

Extrem lange HALTBARKEIT

AUSTAUSCHBARE EINZELTEILE

Einzelne austauschbare Ersatzteile beim Knister Grill
Fertige Grills in papierbasierter Verpackung ohne Kunsstoff

100% KUNSTSTOFFFREI

Inklusion am Arbeitsplatz

Förderwerkstätte _Produktion der Holzgriffe von Knister
Herstellung der Knister Grills in deutscher Produktionsstätte

GET IN THE CIRCLE!

Dafür Stehen wir

Bewusster Konsum

Bewusster Konsum

Ein Bestandteil von Nachhaltigkeit ist Langlebigkeit. Entgegen dem Trend der Schnelllebigkeit in der Konsumgüterbranche ist es unser oberstes Ziel, Produkte zu konzipieren und auf den Markt zu bringen, die länger als nur eine Grillsaison überdauern. Durch die exzellente deutsche Ingenieursleistung und das puristische dänische Design gewährleistet Knister die höchsten Qualitäts- und Designstandards.

Soziale Verantwortung

Verantwortung

Soziale Verantwortung in der Herstellung und der Lieferkette ist eine von Knisters determinierten Prämissen. Beispielsweise werden die Griffe der Grills in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung hergestellt. Unsere Passion ist es Nutzer*innen über einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur aufzuklären. Knister setzt sich engagiert dafür ein, Grill-Liebhaber*innen und Outdoor-Enthusiast*innen zu motivieren nachhaltige Grillmethoden und -techniken zu praktizieren.

Gelöstes Platzproblem für Stadtbewohner durch platzsparende Knister Grills

Freiheit

Für Knister ist die Freiheit eines Individuums in jeglichen Belangen zentral. Jedoch ist die räumliche Freiheitskomponente für zahlreiche Menschen, die in einem urbanen Umfeld leben, oftmals limitiert. Der Luxus eines eigenen Gartens oder eines Balkons ist dort vielen verwehrt. Unser Credo „Raus aus der Stadt – Rein in die Natur", soll die Städter ermutigen, auch Zeit außerhalb der vier Wände zu verbringen.

*Bild von Förderwerkstätte - Quelle:
wzb.de