Rezepte

Ebbe & Glut am Knister Grill: Ananas-Kokos-Cheeseburger

Wenn sich jemand mit BBQ auskennt, dann sind es die Herren von Ebbe & Glut. Ihr Statement: ein guter Burger geht immer! Und es gibt unzählige Möglichkeiten, seinen Burger zu belegen. Da sie es gerne herzhaft-fruchtig mögen, haben sie extra für uns eine karibische Cheeseburger Variante kreiert. Die Zutaten reichen für sechs geniale Burger, die euch sofort in Urlaubsstimmung versetzen. Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung von Ebbe & Glut bekommt auch ihr den exotischen Burger ganz easy hin!

Schritt 1: Kokos-Chili-Mayo

Zutaten:

  • 50 ml Kokosmilch
  • 5 EL Mayonaise
  • 1⁄2 rote Chilischote
  • 2 EL Orangenmarmelade
  • Meersalz
  • Weißer Pfeffer

So geht die Zubereitung:

Die Kokosmilch mit der Mayonaise verrühren, die Orangenmarmelade hinzugeben und alles gut vermischen. Danach die Chilischote hacken. Je nach Schärfewunsch die Kerne entfernen und zur Mayo-Kokosmilch-Mischung geben. Zum Schluss alles mit Meersalz und weißem Pfeffer abschmecken und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Schritt 2: Glasierte Ananas

Zutaten:

  • 1⁄2 reife, saftige Ananas
  • 1 EL Honig
  • 50 ml Ahornsirup
  • 50 g Brauner Zucker
  • 1 Prise gemahlenen Zimt
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 150 ml Ananassaft
  • 150 ml Kokoswasser

So geht die Zubereitung:

Es beginnt mit der Ananas! Zuerst den Strunk entfernen, dann die Ananas schälen und in dünne Scheiben schneiden. Es gibt spezielle Ananasschäler, die einem die Arbeit erleichtern -- es geht aber auch mit einem gut schneidenden Messer. Als nächstes den Honig mit Ahornsirup und Zucker in einer Pfanne schmelzen und leicht karamellisieren. Dann den Zimt und die Vanille dazugeben und mit Kokoswasser und Ananassaft ablöschen. Zuletzt die Ananasscheiben dazugeben und alles zusammen auf kleiner Flamme sirupartig einkochen lassen. Dabei wird die Ananas schön weich und nimmt den Saft auf. Die Ananas zwischendurch einmal drehen.

Schritt 3: Burgerpatties

Zutaten:

  • 900 g Rinderhack mit 20 Prozent Fettanteil (150 g pro Patty)
  • Salz
  • Pfeffer

So geht die Zubereitung:

Das Rinderhack mit Salz und Pfeffer mischen und Patties (je 150 g) daraus formen. Die Patties bis zum Grillen abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Schritt 4: Restliche Vorbereitungen

Zutaten:

  • Cheddar mit Chili (gibt es von Kerrygold)
  • frischer Koriander
  • Brioche Burger Buns

Am Knister Grill:

Zuerst einmal die Kohle durchglühen lassen und in den Grill geben. Dann die Grillroste einsetzen und aufheizen lassen. Wenn ihr wollt, könnt ihr es euch mit einer Pancha-Platte ganz leicht machen. Danach die Burgerpatties von beiden Seiten grillen. Wenn es geht, die Patties nur einmal wenden und direkt nach dem wenden eine Scheibe Chili-Cheddar auf jedes Patty legen. Gleichzeitig die eingelegten Ananasscheiben ebenfalls von beiden Seiten angrillen. Wenn der Käse geschmolzen ist und die Ananas ein paar Grillstreifen angenommen hat, könnt ihr alles vom Grill nehmen und die Innenseiten der Burgerbuns kurz auf dem heißen Grillrost anrösten.

Schritt 5: Präsentation

Auf die untere Bunhälfte kommen Mayo, Cheeseburger-Patty mit Käse, 1-2 Ananasscheiben und Koriander. Zum Schluss die obere Bunhälfte wieder auflegen und fertig ist der aufgepeppte Cheeseburger!

Jetzt heißt es: Reinbeißen und genießen.

Wir wünschen euch guten Appetit!