Rezepte

Knister Aperitif: Wassermelonen-Frosé

Hier kommt ein weiterer Aperitif, um euch die Sommertage zu versüßen! Denn gibt es was besseres als Wassermelone an einem heißen Tag? Ja – gefrorene Wassermelone und süß-fruchtiger Rosé ergibt den Wassermelonen-Frosé. Erfrischender wird's nicht. Außerdem ist er sehr schnell und einfach zubereitet. Drei Zutaten -– mehr braucht ihr nicht für den Knister Aperitif.

Menge: Für 1 Cocktail

Zubereitungszeit: 5 Min (Plus die Zeit, um die Wassermelone einzufrieren)

Zutaten

  • 1/4 Wassermelone
  • ca. 250 ml Rosé
  • 1 Limette
  • Mixer irgendeiner Art

So funktioniert die Zubereitung

Step 1: Vorbereitung ist alles

Zunächst den Rand der Wassermelone abschneiden. Wenn sie große Kerne im Fleisch hat, entfernt ihr diese am besten auch noch. Danach könnt ihr die Wassermelone in kleine Stücke schneiden und in einer Tupperbox für ein paar Stunden einfrieren (ca. 1-2 Stunden reichen unserer Erfahrung nach).

Step 2: Mix it up

Die gefrorene Wassermelone in einen Mixer geben und den Rosé hinzufügen (je nach dem wie groß euer Glas ist entweder 250 ml oder auch etwas mehr). Anschließend die halbe Limette auspressen und in das Gemisch geben. Das Ganze mixen bis eine Slushi-artige Konsistenz entsteht. Tada: schon ist's fertig!

Step 3: Der letzte (Limetten-)Schliff

Last but not least alles in ein Glas füllen. Mit der anderen Hälfte der Limette dekorieren und fertig ist der Wassermelonen-Frosé. Cheers!

Auch hier wieder der Tipp: Auf unserem Instagram-Kanal teilen wir die komplette Zubereitung als Videoanleitung – da könnt ihr euch dann selbstt überzeugen, wie einfach der Wassermelonen-Frosé zubereitet ist. Fehlen euch noch die Grill-Ideen zu eurem Drink? Dann checkt mal unsere anderen Grill Rezepten aus, z.B. die Regenbogenspieße oder das Grillzupfbrot. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkreieren!